Welche digitalen Angebote nutzen Jugendliche? Und welche Rolle spielen klassische Medien?

Welche digitalen Angebote nutzen Jugendliche? Und welche Rolle spielen klassische Medien?

Debatten zu Fake-News, Filterblasen und digitalen Klassenzimmern stehen weiterhin weit oben in den tagesaktuellen Jugend-Medien-Debatten. Dieser Schwerpunkt wurde nun 2018 auch in der bundesweiten JIM-Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest aufgenommen. Es zeigt sich, dass staatliche Nachrichtenangebote von den befragten Jugendlichen als am glaubwürdigsten wahrgenommen werden. Ganze 84 Prozent sprachen sich dafür aus. Dicht gefolgt von Tageszeitungen (77%) und öffentlich-rechtlichen Radiosendern (75%). Folgt man diesen Ergebnissen so stehen klassische Nachrichtenangebote weit oben auf der Glaubwürdigkeitsskala Jugendlicher und dienen somit als solider Ausgangspunkt für journalistische Informationsvermittlung. Das Schlusslicht dieser Erhebung bilden die Angebote der Bildzeitung mit nur 15 Prozent zugeschriebener Glaubwürdigkeit. In der Studie spiegelt sich zudem die große Beliebtheit digitaler Streamingdienste wie Netflix und Spotify wider. Letzteres weist in der aktuellen Befragungswelle sogar höhere Nutzungsdauern als klassische Radiosender auf. >>Alle Ergebnisse im Detail...
Read More
Mit Internet-ABC Internetkompetenz in der Schule fördern

Mit Internet-ABC Internetkompetenz in der Schule fördern

Seit über 15 Jahren widmet sich der Verein Internet-ABC der Aufgabe, Kinder, Eltern und Pädagogen über einen sicheren Umgang mit dem Web zu informieren. Auch zahlreiche Schulen in Baden-Württemberg nutzen das Internet ABC-Angebot regelmäßig, denn die Homepage www.internet-abc.de bietet auf separaten Seiten für Kinder, Lehrkräfte und Eltern viele Informationen rund um das Internet und dessen sichere Nutzung. Die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) ist Mitglied des Internet-ABC-Vereins und fördert das Angebot. Für Lehrkräfte wurden mit dem Lehrerheft „Mit der Klasse sicher ins Netz“ sowie vier Arbeitsheften eine konkrete Unterstützung für den Unterricht entwickelt: Die Arbeitshefte mit zahlreichen Arbeitsblättern behandeln die Themenfeldern „Surfen und Internet – so funktioniert das Internet“, „Mitreden und Mitmachen – selbst aktiv werden“, „Achtung die Gefahren! – So schützt du dich“ sowie „Lesen, Hören, Sehen – Medien im Internet“. Zusätzlich gibt es Handreichungen für Schüler und Eltern, alle Materialien werden von der LFK kostenlos zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus können Schulen kostenfrei Internet-ABC-Referenten für einen Lehrerworkshop und einen Elternabend beauftragen....
Read More